Beförderung von Kindern

Kinder im Alter bis zu 10 Jahren dürfen in Fernzügen nur in Begleitung von Erwachsenen reisen. Maßgeblich für das Alter des Kindes ist der Tag des Reiseantritts.

Für Kinder gelten Sondertarife, die vom Alter des Kindes und der Reiseroute der Fahrt abhängen.

Zum Einsteigen in einen Zug mit Kindern bis zu 14 Jahren müssen Sie das Original oder eine notariell beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde bei sich führen. Ist das Kind älter als 14 Jahre, muss es seinen Pass dabei haben. Bei der Ausstellung einer Fahrkarte sind die Daten des Passes anzugeben. Nach dem Ablauf von 3 Monaten ab der Vollendung des 14. Jahres darf der Schaffner einem Fahrgast das Einsteigen in den Zug verweigern, dessen Fahrkarte auf Grundlage der Daten der Geburtsurkunde ausgestellt ist.

In innerrussischen Verbindungen wird einem Kind im Alter bis zu 10 Jahren für Wagen mit nach Geschlechtern getrennten Abteilen (Herren-, Frauenabteil, gemischtes Abteil) eine Fahrkarte für dasselbe Abteil wie den Eltern ausgestellt, unabhängig vom Geschlecht des Kindes. Wenn Sie mit Kindern ins Ausland reisen, wird empfohlen, E-Tickets für gemischte Abteile zu kaufen.

Alterskategorien in Abhängigkeit von der Fahrstrecke des Zuges

Auf innerrussischen Verbindungen sowie Verbindungen mit den GUS-Staaten, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Estland sowie der Republik Abchasien:

  • Bis zu 5 Jahren – kostenlose Fahrt oder Kindertarif (bis zu 10 Jahren in den Polsterwagen erster Klasse auf innerrussischen Verbindungen)
  • Von 5 bis zu 10 Jahren – Kindertarif
  • ab 10 Jahren – voller Tarif

Achtung! Auf der Website werden keine kostenlosen E-Tickets für die Fahrt von Kindern im Alter bis zu 5 Jahren von Bahnhöfen ausgestellt, die sich in der Ukraine befinden..

in der Tabelle des Abschnitts der Fahrkartenausstellung aufgelistet sind).

  • Bis zu 4 Jahren – kostenlose Fahrt oder Kindertarif
  • von 4 bis zu 12 Jahren – Kindertarif
  • ab 12 Jahre – voller Tarif

Im Verkehr mit Finnland:

  • Bis zu 6 Jahren – kostenlose Fahrt oder Kindertarif
  • Von 6 bis zu 17 Jahren – Kindertarif
  • ab 17 Jahre – voller Tarif

Im Vorortverkehr:

  • Bis zu 5 Jahren – kostenlose Fahrt oder Kindertarif
  • Von 5 bis zu 7Jahren – Kindertarif
  • ab 7 Jahre – voller Tarif

Bestimmungen der Ausstellung von Fahrkarten für Kinder

Kostenloses Ticket

Ein Fahrgast, der seine Reise im vollen Tarif ohne Ermäßigung bezahlt, kann ein Kind im entsprechenden Alter kostenlos befördern, wenn dieses keinen separaten Platz belegt. Bei der Reise in Fernzügen wird für das Kind ein kostenloses E-Ticket ohne Platzreservierung ausgestellt. Die voll bezahlte Fahrkarte und die kostenlose Fahrkarte für das Kind werden in einer Bestellung ausgestellt. Bei der Fahrt mit Vorortzügen wird keine separate Fahrkarte für ein Kind, das keinen separaten Platz belegt, ausgestellt.

Bei der Ausstellung von E-Tickets für einen Luxus-Wagen zum Tarif Single (MKL1/1) für Fernzüge im Verkehr mit Finnland und Europa kann ein erwachsener Fahrgast kostenlos zwei Kinder mitnehmen, denen altersmäßig eine kostenlose Fahrt erlaubt ist, indem er zwei kostenlose Fahrkarten in einer Bestellung mit der Fahrkarte zum vollen Tarif ausstellen lässt.

Ein kostenloses Reisedokument für ein Kind kann auch am Fahrkartenschalter erhalten werden. Dazu müssen Sie ein voll bezahltes E-Ticket (Bordkarte auf dem Vordruck des Reisedokumentes) vorweisen.

Wenn Sie wünschen, dass das Kind einen separaten Platz belegt, können Sie für das Kind ein E-Ticket mit Platzreservierung zum Kindertarif ausstellen lassen. Diese Fahrkarte muss in einer Bestellung zusammen mit dem voll bezahlten E-Ticket ausgestellt werden.

Kindertarif

Für Kinder der entsprechenden Altersstufe wird ein E-Ticket zum Kindertarif ausgestellt, das Kind belegt dabei einen separaten Platz. Für jedes Kind muss eine Fahrkarte ausgestellt werden. Eine Fahrkarte zum Kindertarif wird in einer Bestellung zusammen mit dem vollständig bezahlten E-Ticket ausgestellt.