Seit dem 1. August werden die "Sapsans" doppelt so viele Fahrgäste befördern

Mittwoch, 9. Juli 2014

An der Strecke Moskau – Sankt-Petersburg werden neue  Doppel-«Sapsans» zum Einsatz gebracht, die aus 20 Wagen zusammengesetzt werden. Die Züge wurden schon Ende 2011 bestellt, und jetzt werden letzte Prüfungen vor der Inbetriebnahme durchgeführt.

Die neuen «Sapsans» fangen an, zwischen Moskau und Sankt-Petersburg schon seit dem 1. August zu verkehren. Das heißt, dass es doppelt so leicht sein wird, die Fahrkarte für einen Schnellzug zu kaufen. Jetzt fällt es schwer, die notwendige Fahrkarte in der Saison sogar eine Woche vor der Abfahrt zu "fangen".

Was die Bedienungsklassen angeht, wurde hier nichts geändert: wie früher sind für Sie die Fahrkarten der 1. Klasse, der Business-Klasse und der Economy-Klasse zugänglich. Sowie gibt es im Doppelzug zwei Schnellimbiss-Wagen, Plätze für behinderte und sie begleitende Personen, ein "Kinderzone".

Der Fahrkartenverkauf für neue Züge wurde schon begonnen!

Eine Fahrkarte kaufen